Cavalier-Kìng-Charles-Spaniel "Mein Augenschmaus" Hobbyzucht


 
   

D-Wurf: Claras Welpen sind da!

   
 


 

 

*Clara's Welpen: Kleine Maikäferchen 2017*

*Mein Augenschmaus*

*Traumerfüllung*

*Unsere Cavaliere*

*Clara's erstes Jahr*

*Kessie: Feenstaub hat uns berührt*

*Neulich im Wald - eine Bildergeschichte*

*Gästebuch*

Info der Cavalier - Notvermittlung

Impressum

*ARCHIV*

=> Goldie - ein Welpe zieht ein

=> Der A-Wurf: Sonntagsbilder

=> Der B-Wurf: Hurra - die Welpen sind da!

=> Der erste Ausflug ins Grüne

=> *Der C-Wurf ist geboren- Welpentagebuch*

=> Woche 2

=> Woche 5

=> Woche 6

=> D-Wurf: Claras Welpen sind da!

=> Claras Welpen mit 4 Tagen

=> Claras Welpen an Weihnachten

=> Claras Welpen mit 14 Tagen *

=> Claras Welpen mit 6 Wochen

*Abschied* von Dusty

 


     
 

17. Dezember 2015

Am Donnerstag, ganz früh am Morgen, zeigte Clara nun endlich, daß sie ihre Welpen bekommen wollte. Eigentlich hatte ich mich ja schon wieder darauf eingerichtet, noch eine unruhige Nacht im Bett zu verbringen, da setzten bei Clara um 0.45 Uhr die ersten Preßwehen ein. Eine Stunde später, um 1.55 Uhr erblickte der erste Welpe, ein kleiner Rüde mit 113 Gramm Geburtsgewicht, das Licht der Welt. Liebevoll leckte Clara ihn trocken und er durfte auch schon die ersten Schlucke Milch genießen. Kurze Zeit später kam auch schon Welpe Nummer Zwei, um 2.55 Uhr, ebenfalls ein kleiner Rüde, 10 Gramm schwerer als sein Bruder.

Da ich bereits Tage vor dem errechneten Geburtstermin beim Röntgen war, wußte ich, daß noch ein Welpe fehlt, um das Trio perfekt zu machen. Und er ließ auch nicht lange auf sich warten - ganz problemlos "glitt" der Welpe um 3.50 Uhr ins Leben - eine kleine Hündin, die gerade mal 108 Gramm auf die Waage brachte. Aber erst mal keine Zeit, sich einen Kopf zu machen: Die Wurfkiste mußte mit neuen Decken und Tüchern ausgestattet werden und die Welpen wollten an die Milchbar.

Und da lagen sie dann - aufgereiht wie kleine, kostbare schwarze Perlen. Drei absolute Minis, aber voller Körperspannung und Energie!





Nun war es an der Zeit, daß ich mich bei meiner Clara bedankte. Sie bekam ein Tellerchen voll Thunfisch, wurde "hin und her" gelobt und sollte dann auch mal nach draußen gehen, um sich zu lösen. Aber damit war sie absolut nicht einverstanden und konnte sich nur dadurch von ihren Welpen trennen, daß ich sie auf den Arm genommen habe und nach draußen trug. Perfekte Instinkte bei meiner kleinen Clara. Und die zeigten sich noch deutlicher, als die Oma Goldie und der "Onkel" Indigo einen Blick ins Welpengehege werfen wollten: Nun weiß ich, was es mit dem "bösen Blick" auf sich hat. Mein Clärchen zeigt sich als Übermutter.










18.12.2015

Die Nacht war zwar anstrengend, da die Welpen beinahe stündlich Hunger haben und oft noch nicht selbstständig an die Zitzen kommen, weil plötzlich die Wärmequelle fehlt, da sich die Mama woanders hingelegt hat oder weil man sich "verlaufen" hat und man hinter der Mama liegt und so gar nicht an die Nahrung kommt. Da wird dann aus vollem Halse gequiekt - und ich springe von der Couch um zu sehen, was los ist. Natürlich bleibe ich dann kniend neben der Wurfkiste um helfend einzugreifen, alle "anzudocken" und lege mich dann wieder hin - nur um eine Stunde später das Spiel von vorne zu beginnen.                                                                                                        Doch der Einsatz zahlt sich aus: Die Welpen haben toll zugenommen. Beim ersten Welpen sind es 14 Gramm, beim Zweiten 11 Gramm und beim Dritten 12 Gramm. Das ist total super, denn oft nehmen neugeborene Welpen am ersten Tag bis zu 10% ihres Geburtsgewichtes ab.

Ich bin sooo happy....und sooo müde!







Wenn Sie Spaß auf meinen Seiten hatten, dann hinterlassen Sie doch bitte einen Gruß im Gästebuch, damit ich sehe, wem ich mit meinen Bildern und Berichten Vergnügen bereiten konnte!


 
 

Heute waren schon 1 Besucher (19 Hits) hier!

 

 
"
Cavalier-Kìng-Charles-Spaniel "Mein Augenschmaus" Hobbyzucht